Mittwoch, 27. September 2017

FDP und die Koalitionsverhandlungen

[...] Lindner selbst hat seinerseits persönlich reagiert und gesagt, dass seine FDP-Fraktion eine Kandidatur von Finanzminister Wolfgang Schäuble für das Amt des
Bundestagspräsidenten unterstützt. „Als herausragende Persönlichkeit verfügt Wolfgang Schäuble über eine natürliche Autorität, die an der Spitze des Deutschen Bundestages in diesen Zeiten von besonderer Bedeutung ist.“ Der CDU-Politiker werde dem Parlament nach außen Geltung verschaffen „und nach innen seine Würde wahren“. [...]

Damit ist Lindner in Personalunion Parteichef und Fraktionsvorsitzender. Partei-Vize Wolfgang Kubicki hatte ihn für das neue Amt vorgeschlagen.
Alles weitere Organisatorische wird Lindners enger Vertrauter und Weggefährte, der bisherige Bundesgeschäftsführer der Partei, Marco Buschmann, als erster Parlamentarischer Geschäftsführer übernehmen. Ihm zur Seite stehen Florian Toncar, der von 2005 bis 2013 Mitglied des Bundestages war sowie Stefan Ruppert, der bereits in der letzten schwarz-gelben Koalition Parlamentarischer Geschäftsführer war.
(25.9.17)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.