Montag, 7. Oktober 2013

Lampedusa

Erinnerungsfotos ertrunkener Flüchtlinge werden jetzt veröffentlicht.

Ist das gerechtfertigt?

Jedenfalls soll es helfen, ein Stück von Menschenwürde der Gestorbenen zu zeigen und so die Öffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen, dass die gegenwärtige Gesetzgebung die Menschenwürde der Flüchtlinge verletzt, weil sie das Retten von Menschenleben unter Strafe stellt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.