Samstag, 30. Juni 2018

Palmöl, Biodiesel und überalterte Kohlekraftwerke

Seit Jahren weiß man über Palmöl, Biodiesel und überalterte Kohlekraftwerke Bescheid.
Jetzt stellt sich die Palmölherstellung als noch desaströser heraus als bisher angenommen, zumal bei der Anlegung der Palmölplantagen die gefällten Bäume nicht verwertet werden, sondern statt dessen Brandrodung betrieben wird.

Es bleibt bei der Subventionierung von Biodiesel und Kohle.
Nicht alles können die Verbraucher über Konsumverweigerung lösen. Jetzt über die Umstellungsschwierigkeiten zu klagen, ist heuchlerisch. Die Probleme der Kohle sind seit Jahrzehnten bekannt, Biodiesel hat eingeführt, ohne die Folgen zu bedenken. Als sie bekannt wurden, hat man die Augen verschlossen.

Palmöl, Biodiesel, Kohlekraftwerke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.