Donnerstag, 4. Mai 2017

Multiresistente Keime in den Abwässern der Pharmaindustrie

  • "In Flüssen und Seen rund um die Metropole Hyderabad sind viele Bakterien bereits gegen die Antibiotika immun geworden.
  • Multiresistente Keime sind ein globales Gesundheitsproblem - gegen diese Erreger helfen immer weniger Medikamente.
  • Die Recherche legt nahe, dass Pharmafirmen durch nachlässige Entsorgung vermutlich selbst zu dem Problem beitragen."
  • Süddeutsche Zeitung 4.5.2017
  • "Laut dem Bericht beziehen fast alle deutschen Pharmakonzerne Antibioitika aus den betroffenen Firmen."

Indische Pharmabetriebe verbreiten offenbar multiresistente Keime .. mdr 4.5.17



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.