Mittwoch, 28. Februar 2018

Deutschland verschenkt bei digitaler Bildung Potenzial

Deutschland verschenkt bei digitaler Bildung Potenzial Welt digital 27.2.18

"Der öffentlich-regulierte Bildungsmarkt sei wie abgeschlossen für Newcomer, kritisiert er. Es gebe zwar schon etliche Bundesländer, in denen schulische Lernplattformen im Einsatz sind, doch diese Programme seien weder Vermarktungsplattformen, noch offen für die Angebote von Start-ups und neuen Bildungsanbietern."

Das Ziel, da die Autorin propagiert, ist das Bildung privatisiert werden soll.
Daher beklagt sie, dass Bildungsinstitutionen demokratisch kontrolliert werden, statt gewinnträchtig von Privatunternehmern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.