Donnerstag, 19. April 2018

Palantir Technologies und Peter Thiel sowie Cambridge Analytica

"[...] U.S. Militär-Nachrichtendienste nutzten Palantir zur Verbesserung ihrer Fähigkeit, Sprengstoffstandorte im Afghanistankrieg vorherzusagen. Eine kleine Anzahl von Fachleuten berichtete, es sei nützlicher als das Programm der U.S. Army, das Distributed Common Ground System (DCGS-A). Der Kalifornische Kongressabgeordnete Duncan D. Hunterbeklagte sich 2012 über Behinderungen durch das U.S. Verteidigungsministerium bzgl. des Einsatzes von Palantir in weiterem Umfang[38].
Es wurde auch berichtet, dass Palantir mit mehreren U.S.-Polizeidiensten arbeitet und beispielsweise 2013 einen Vertrag mit dem nordkalifornischen Regional-Geheimdienstzentrum (Northern California Regional Intelligence Center) eingegangen ist, um die kontrovers diskutierte Kfz-Kennzeichen-Datenbank für Kalifornien zu entwickeln[39].
„Palantir, benannt nach den sehenden Steinen aus Herr der Ringe, gilt als der hipste Arbeitgeber im Valley. In ihren Anfangsjahren, aber auch noch heute wurde sie vom Sicherheitsapparat und dem Verteidigungsministerium finanziert. Sie liefern ans Pentagon, ans FBI, die Polizei und an die NSA Software zur Datensammlung und Datenanalyse. Das Geschäft heißt also: Big Data für Big Brother. Und dass neben Peter Thiel auch Alex Karp im Trump Tower saß, bedeutet wohl, dass Trump die Sicherheitsdienste noch mehr privatisieren will. Das sind keine schönen Zukunftsaussichten.“
– Jonas LüscherDie Reichen werden unsterblich und der grosse Rest überflüssig.[40]
[...]"

(Wikipedia, deutsche Version: Palantir Technologies)

"[...] As Thiel’s wealth has grown, he’s gotten more strident. In a 2009 essay for the Cato Institute, he railed against taxes, ­government, women, poor people, and society’s acquiescence to the inevitability of death. (Thiel doesn’t accept death as inexorable.) He wrote that he’d reached some radical conclusions: “Most importantly, I no longer believe that freedom and democracy are compatible.” The 1920s was the last time one could feel “genuinely optimistic” about American democracy, he said; since then, “the vast increase in welfare beneficiaries and the extension of the franchise to women—two constituencies that are notoriously tough for libertarians—have rendered the notion of ‘capitalist democracy’ into an oxymoron.”
(Palantir Knows Everything About You)

"Peter Andreas Thiel [...] ist ein US-amerikanischer Investor deutscher Herkunft. Er ist Partner des Risikokapital­unternehmens Founders Fund in San Francisco und Präsident des Hedgefonds Clarium Capital in New York.[2] Er ist Mitgründer von Mithril Capital Management und Mitgründer und Vorstandsvorsitzender von Valar Ventures.[3]
Thiel gründete gemeinsam mit Max Levchin und Elon Musk den Online-Bezahldienst Paypal und diente als Geschäftsführer des Unternehmens. Er ist auch Mitgründer und Vorstandsvorsitzender von Palantir Technologies.[3] Thiel war der erste externe Kapitalgeber des sozialen Netzwerks Facebook.[4] [...]"

"Peter Thiel, Wikipedia, deutsche Version"

Was ich im wesentlichen bereits über Cambridge Analytica wusste:
Cambridge Analytica: Was wir über „das größte Datenleck in der Geschichte von Facebook“ wissen

sieh auch: Facebook–Cambridge Analytica data scandal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.