Sonntag, 10. November 2019

Plastikmüllproblem seit 1969 bekannt

In der NYT im Juni 1969 "ein Artikel über die "Dritte Verschmutzung"/ nach der Luft- und Wasserverschmutzung, den feststofflichen Abfall" (Sascha Lobo: Der Realitätsschock, S.34/35)
Aber es geht weiter: 
"Nestlé verkauft im selben Jahr [2017] etwa eine Milliarde Produkte täglich, 98 Prozent davon verpackt in Einwegplastik."  (Sascha Lobo: Der Realitätsschock, S.34)

Keine Kommentare:

Kommentar posten