Freitag, 8. Mai 2020

Twittergespräch in der Coronazeit


Bildungsexperte: Wir brauchen ein Nomen, das die Befriedigung ausdrückt, wenn man eine Retoure wieder losgeworden ist.
Fontanefan: Haben wir schon: #Entsorgung. Ist aber auch da ein Euphemismus, wäre so viel besser, man hätte im Fachhandel das Richtige aussuchen können. Auch Konsumgüter werden auf der Autobahn gelagert.


Übrigens: Die Coronazeit ist Anthropozän, wie es im Buche steht:
Der Mensch bietet einem Virus die Gelegenheit, sich über die Welt zu verbreiten.
Wie viel Liter subventioniertes Flugbenzin hat die Verbreitung des Coronavirus gekostet und wie groß ist der ökologische Fußabdruck der Menschen, die keine COVID-19 Symptome entwickeln, für die aber Intensivbetten und Beatmungsgeräte bereitstehen?

Keine Kommentare:

Kommentar posten