Mittwoch, 24. August 2016

Vieweg: Wozu braucht Gott ein Raumschiff?

Klaus Vieweg im Interview mit der FR am 24.8.16

"Zum Team gehören ein japanischer Navigator, ein Russe, ein Halb-Vulkanier und eine schwarze Kommunikationsoffizierin, der in den 1960er Jahren eine besonders wichtige Position zukam. Als sie aufhören wollte, hat Martin Luther King sie persönlich gebeten, die Rolle weiterzuspielen."

Dann zitiert Vieweg:
Die angeblich Vernunftbegabten stürzen sich auf einen gefrorenen Strom "von dessen Eis jeder so viel als möglich für sich loszureißen strebt, ohne daran zu denken, dass, je mehr er sich bereichert, desto mehr er seinen und aller Untergang beschleunigt" (Hegel)



http://www.uni-jena.de/Mitteilungen/PM160727_Startrekbuch.pdf



Googlesuche



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.