Dienstag, 23. August 2016

Mädchen und Frauen in Nepal seit dem Erdbeben vermehrt nach Indien verschleppt

Nepal nach dem Beben: "Leichte Beute für Menschenhändler" SPON 14.6.16
"Tausende nepalesische Mädchen und Frauen werden verschleppt - viele landen in indischen Bordellen. Hilfsorganisationen warnen: Nach dem Beben ist die Gefahr gestiegen, Menschenhändler nutzen die Not der Bevölkerung aus."

Shakti Samuha ist eine Selbsthilfegruppe, die Opfern von Verschleppung hilft. Maiti Nepal versucht Verschleppung zu verhindern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.