Sonntag, 19. April 2015

Schlüsselsöldner

1228als Friedrich IIsich auf seinem Kreuzzug im Heiligen Land befandkommandierte Johann päpstiche Soldtruppen (sogSchlüsselsöldnerso bezeichnet nach dem Schlüssel 
Petri auf ihrem Banner), die während Friedrichs Abwesenheit in dessen Herrschaftsgebiete 
in Süditalien eindrangen. (Wikipedia, ältere Fassung)

Johann amtierte bereits seit Dezember 1227 als Gubernator des Papstes im Norden des Kirchenstaates und wurde nun zum Befehlshaber eines Heeres päpstlicher Söldner ernannt, welche aufgrund ihres Banners auch „Schlüsselsoldaten“ genannt wurden. Mit ihnen zog Johann zunächst in die Mark Ancona, um Herzog Rainald von Spoleto zu vertreiben, der dort zuvor eingefallen war. (Wikipedia, 19.4.15)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.