Sonntag, 21. Januar 2018

"Ich habe in der ersten Schulstunde gelernt, dass Juden Schweine sind."

Im arabischen Raum ist Antisemitismus weit verbreitet. Deshalb habenviele Syrer, die nach Deutschland  fliehen, eine antisemitische Einstellung.
Die deutsche Regierung sagt, dass Antisemitismus nicht geduldet würde.
Es hat aber keinen Sinn, Antisemitismus ohne Begleitmaßnahme zu sanktionieren, man müsste ein Programm zur Überwindung von Antisemitismus bei arabischen Flüchtlingen beginnen.

Eine israelkritische jüdische Journalistin berichtet über ihre Erfahrungen: "Vorurteile sind wie Blindgänger: Sie können wirkungslos bleiben - oder explodieren, wenn man sie nicht entschärft."  
(Alexandra Berlin, ZEIT 18.1.2018, S.54)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.