Montag, 12. Dezember 2016

Seidenstraße

aktueller Zusatz 13.5.17:
Der Welthandel soll über Chinas Seidenstraße rollen faz.net 13.5.17
"Am Freitag hat Amerika verkündet, dass es eine Delegation zur Seidenstraßenkonferenz an diesem Wochenende entsendet. Davon, dass Amerikas Präsident Donald Trump China vor kurzem noch einen Währungsmanipulator genannt hat, ist inzwischen keine Rede mehr. Das Verhältnis beider Länder hat sich nach dem Staatsbesuch Xi Jinpings in Trumps Mar-a-Lago-Resort in Florida deutlich aufgehellt und wird von amerikanischen Medien ironisch als „Bromance“ bezeichnet, als innige Männerfreundschaft. Seitdem er an der Macht sei, habe China die Manipulation seiner Währung gestoppt, hat Trump in dieser Woche mehrfach verkündet. Allerdings stützt Peking schon seit eineinhalb Jahren seinen Yuan, der auch Renminbi genannt wird, anstatt ihn gegenüber dem Dollar abwerten zu lassen. [...]"

Seidenstraße; Zum chinesischen Projekt des 21. Jh. FAS 18.12. 2016, S.30
Mercator Institute for China Studies (MERICS)
Taschkent
Sarmakant
Buchara
Chiwa,  in Wikipedia, Stadtkern: Ichаn Qаlʼа
Grundriss des antiken Stadtkerns:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.