Samstag, 10. Dezember 2016

Offener Brief: Wie es in Höllenlöchern aussieht

Früher lagen die Höllenlöcher der Welt in Dunkelheit.

Hallo,

ich habe gerade beim Briefmarathon von Amnesty International teilgenommen und würde mich freuen, wenn du auch mitmachst: https://www.briefmarathon.de

Der Briefmarathon ist die weltweit größte Briefaktion für Menschen in Gefahr. Mitmachen ist ganz einfach und geht sehr schnell.

Danke und viele Grüße

Fontanefan

P.S.: Hier sind noch ein paar Informationen von Amnesty:

"Hunderttausende Menschen auf der ganzen Welt schreiben vom 2. bis 18. Dezember 2016 Briefe und Appelle an und für Menschen, die sie noch nie getroffen haben. Ein einzelner Brief kann ungelesen weggelegt werden. Doch Tausende, die auf die Einhaltung der Menschenrechte pochen, sind wesentlich schwieriger zu ignorieren für Regierungen und Justizbehörden. Bei der alljährlichen Aktion rund um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember kann jeder mitmachen und Briefe, E-Mails, Faxe, Online-Appelle oder SMS für und an Menschen in Gefahr schreiben.

Im vergangenen Jahr nahmen hunderttausende Menschen aus 143 Ländern auf allen Kontinenten teil, von Brasilien bis Australien, von Finnland bis Südafrika und von Kanada bis Taiwan. Insgesamt wurden mehr als 3 Millionen Briefe, Faxe, E-Mails und SMS verschickt – das ist ein neuer Rekord!

Auch in diesem Jahr sollen wieder möglichst viele Menschen zu Tastatur, Handy oder Stift und Papier greifen. Je mehr mitmachen, umso größer ist der Druck auf die Verantwortlichen. Gemeinsam können wir etwas bewegen!

Machen auch Sie mit beim Briefmarathon und helfen Sie Menschen in Gefahr! Denn Ihr Brief kann Leben retten: https://www.briefmarathon.de"

Heute sind sie von der Amnesty-Kerze erleuchtet.


Gründer von AI


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.