Donnerstag, 7. Juli 2016

Überholen auf dem Radweg

"Wer schneller radelt als andere, muss unter Umständen warten, bis er problemlos überholen kann: an breiteren Stellen – etwa Radwegfurten im Verlauf des Radwegs – oder, wenn der Radweg nicht benutzungspflichtig ist, durch Wechsel auf die Fahrbahn", sagt Huhn. (Vorbei am langsamen Radler, ZEIT online 7.7.16)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.