Montag, 20. Juli 2020

Fox News stellt Trump auch mal kritische Fragen und korrigiert seine Unwahrheiten

Der betreffende Interviewer ist Chris Wallace.

"[...] Schon früh gerieten die beiden aneinander.  Es ging um die Frage nach der Sterblichkeitsrate in der Corona-Pandemie. Trump sagte, die Vereinigten Staaten hätten eine der niedrigsten Raten der Welt, worauf Wallace antwortete: „Das stimmt nicht.“ Trump ließ sich einen Zettel mit einer Grafik reichen, die seine Behauptung unterstützen sollte. In einem Einspieler wies Wallace dann darauf hin, dass die Zahlen des Senders und von Trump aus unterschiedlichen Quellen stammten. Die Internetseite „The Intercept“ zeigte später, dass Trumps Grafik das Verhältnis von Toten zu Kranken abbildete – in dem die Vereinigten Staaten tatsächlich gut abschneiden –, während Wallace vom Verhältnis von Toten zur Gesamtbevölkerung sprach. Trump war von Wallace' Gesprächsführung sichtlich angefressen. „Ich hoffe, ihr zeigt das hier, denn es zeigt, was Fake News sind“, sagte der Präsident. [...]"

https://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/fox-news-chris-wallace-fordert-trump-im-interview-heraus-16868632.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten