Sonntag, 19. Juli 2020

Afrikas demographisches Dilemma

Afrikas demographisches Dilemma FAZ 11.7.20

"[...] . Der Anteil von Afrika an der Weltbevölkerung wird von heute 14 Prozent auf 22 Prozent im Jahr 2050 steigen, schätzen die Vereinten Nationen. Auch danach wird der Anteil voraussichtlich weiter zunehmen. Vor allem Nigeria, Kongo, Äthiopien und Tansania werden dazu beitragen (zusammen mit Indien und Pakistan). „Diese Fälle resultieren aus einer Kombination von einer vergleichsweise großen Bevölkerung und hoher Fertilität, die geringer zurückgegangen ist, als in anderen Staaten“, sagt Frank Swiaczny, Chef der UN-Abteilung für Bevölkerungsfragen (Population Division). [...]"

Keine Kommentare:

Kommentar posten