Samstag, 7. Mai 2016

Schlafstudie

Mit 7 Stunden und 45 Minuten schlafen die Deutschen im Schnitt relativ wenig, berichten Forscher in einer aktuellen Studie.
Der internationale Vergleich zeigt, dass der Einschlafzeitpunkt je nach Land stark variiert und daher wohl vor allem von sozialen Faktoren abhängt.
Besonders Männer schlafen häufig zu wenig, warnen die Wissenschaftler.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.