Mittwoch, 7. Oktober 2015

Fluchtgründe syrischer Flüchtlinge

Mehrheit der Syrer flieht vor Assad
"Die meisten Syrer fliehen vor dem Assad-Regime – und nicht vor dem IS. Einer Umfrage zufolge möchte mehr als die Hälfte der Flüchtlinge nicht in Deutschland bleiben. [...]
Bei einer Umfrage haben 92 Prozent der Befragten angegeben, vor bewaffneten Auseinandersetzungen geflohen zu sein, erklärte Elias Perabo, der Umfragen-Initiator und Mitbegründer der Organisation "Adopt a Revolution". 
Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) sei zwar ebenfalls ein Fluchtgrund, spiele aber eine deutlich geringere Rolle. Gut drei Viertel der Flüchtlinge gaben als Fluchtgrund die Befürchtung an, vom Assad-Regime festgenommen zu werden, nur 42 Prozent fürchteten in Syrien eine Entführung durch den IS."

Kommentare:

  1. Umfragen sind natürlich problematisch.
    Die Menschen, die aus den Gebieten des IS geflohen sind, sind vor allem in die Türkei, nach Kurdistan und nach Jordanien gegangen.
    Außerdem ist es sehr schwierig, aus dem IS-Einflussbereich zu fliehen, schwieriger als aus Assads Reststaat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch ist das Gebiet, das der IS kontrolliert kleiner als das, was Assad kontrolliert.

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.